Schrittweise Wiederaufnahme des BSC Trainingsbetriebs seit dem 08.06.2020

Nach der gesetzlichen Lockerung der Corona Schutzmaßnahmen hat der BSC seit dem 08.06.2020 schrittweise wieder seinen Trainingsbetrieb unter Einhaltung festgelegter Regeln zum Hygiene- und Infektionsschutz aufgenommen. Die Vereinsmitglieder und Eltern wurden schriftlich über die einzuhaltenden Regeln und die teilweise geänderten Übungszeiten unterrichtet. Der Trainingsbetrieb steht unter dem Vorbehalt, dass die gesetzlichen Lockerungen auch weiterhin Bestand haben werden. In den Sommerferien 2020 wird der Verein ausnahmsweise einen eingeschränkten Trainingsbetrieb anbieten dürfen. Dazu erhalten die betroffenen Vereinsmitglieder und Eltern kurzfristig eine gesonderte Information.

Ferienschwimmkurse 2020

Liebe Eltern, mit Freude können wir auch dieses Jahr (trotz der Umstände) in den Sommerferien Schwimmkurse anbieten. Weitere Informationen finden Sie im unten stehenden Artikel.

Bergischer SC Overath/Rösrath mit zwei Mannschaften für NRW Finale qualifiziert

Am letzten Wochenende nahm der Bergische SC mit sieben Mannschaften am Deutschen Mannschaftswettbewerb der Jugend (DMSJ) des Schwimmbezirkes Mittelrhein in Bonn teil. Außerdem schickte der Verein drei Mannschaften zum 4. Durchgang des Kids Cups, einem Wettbewerb für die jüngsten Schwimmer*innen im Alter von 6-9 Jahre, der ebenfalls in Bonn ausgetragen wurde.

Beim Kids-Cup erreichte die 1. Mannschaft des BSC einen hervorragenden zweiten Platz hinter der Mannschaft des TPSK Köln und konnte sich damit für das NRW-Finale qualifizieren.
Die beiden anderen Mannschaften des Bergischen SC belegten am Ende den sechsten und achten Platz. In diesen waren sehr junge Schwimmer*innen am Start, die teilweise ihren ersten großen Wettkampf mit Bravour bestritten.
Bei den Jugendklassen war die 1. Mannschaft der weiblichen Jugend D am erfolgreichsten. Die Mädels belegten nach Addition aller fünf geschwommenen Staffeln hinter der SG Bergheim und den SSF Bonn einen tollen dritten Platz. Die geschwommene Gesamtzeit von 25:11,11 Minuten reicht aus, um als zehnte von 16 Mannschaften beim NRW-Finale in Wuppertal zu starten.
Die 2. und 3. Mannschaft der weiblichen Jugend D belegten am Ende den siebten bzw. zehnten Platz. Die männliche Jugend D kam auf einen guten sechsten Platz.

Außerdem trat der Bergische SC noch mit je einer Mannschaft in der männlichen Jugend B und C an. Beide Mannschaften verpassten am Ende mit Platz 4 nur knapp die Podestplätze.
In der offenen Klasse war der Verein dieses Jahr mit einer weiblichen Mannschaft vertreten. Die junge Mannschaft schwamm auf einen ausgezeichneten dritten Platz.

Der Verein freut sich nun mit den für das NRW-Finale qualifizierten Mannschaften auf einen spannenden Wettkampf in der Wuppertaler Schwimmoper am 30.11./01.12.2019.

Letzte Änderung am Mittwoch, 27 November 2019 19:09

Zum Seitenanfang