Schrittweise Wiederaufnahme des BSC Trainingsbetriebs seit dem 08.06.2020

Nach der gesetzlichen Lockerung der Corona Schutzmaßnahmen hat der BSC seit dem 08.06.2020 schrittweise wieder seinen Trainingsbetrieb unter Einhaltung festgelegter Regeln zum Hygiene- und Infektionsschutz aufgenommen. Die Vereinsmitglieder und Eltern wurden schriftlich über die einzuhaltenden Regeln und die teilweise geänderten Übungszeiten unterrichtet. Der Trainingsbetrieb steht unter dem Vorbehalt, dass die gesetzlichen Lockerungen auch weiterhin Bestand haben werden. In den Sommerferien 2020 wird der Verein ausnahmsweise einen eingeschränkten Trainingsbetrieb anbieten dürfen. Dazu erhalten die betroffenen Vereinsmitglieder und Eltern kurzfristig eine gesonderte Information.

Ferienschwimmkurse 2020

Liebe Eltern, mit Freude können wir auch dieses Jahr (trotz der Umstände) in den Sommerferien Schwimmkurse anbieten. Weitere Informationen finden Sie im unten stehenden Artikel.

Mit großem Teamgeist gute Ergebnisse beim 17. Crocodile Cup erzielt

Am 28.09.2019 nahmen erstmalig 13 Wettkampfschwimmer*innen des Bergischen SC Rösrath/Overath der Jahrgänge 2008 und älter am Crocodile Cup in Gummersbach-Derschlag teil.
Großen Teamgeist bewies die Mannschaft bei den drei Staffelwettbewerben über 4x50m Lagen männlich und weiblich sowie über 6x50m Freistil mixed. Wer nicht schwimmen musste, stand am Beckenrand und feuerte die Mannschaftskollegen lautstark an. So musste sich die Lagenstaffel der Damen mit Ronja Schade (08), Marie Plückebaum (07), Katharina Müller (05) und Lena Henne (05) nur der Staffel aus Wiehl geschlagen geben und konnte sich über den 2.Platz freuen. Bei den Herren reichte es leider nicht ganz für einen Podestplatz. Kian Golestan (04), Benedek Bayer (04), Luis Schmidtke (05) und Leon Schmidtke (07) belegten einen guten 4.Platz.

Über 6x50m Freistil erkämpften sich Luis Schmidtke (05), Katharina Müller, Marie Plückebaum, Kian Golestan, Lena Henna und Benedek Bayer nach einem spannenden Rennen einen tollen 3.Platz.

Bei den Einzelwettbewerben siegte Ronja Schade bei all ihren Starts und wurde für die beste Leistung im Jahrgang mit einem Pokal geehrt. Auch Leon Schmidtke, Katharina Müller und Benedek Bayer konnten als Jahrgangsbeste einen Pokal mit nach Hause nehmen.
Die Bilanz der Mannschaft am Ende des Wettkampfes konnte sich sehen lassen: 18x Platz 1, 17x Platz 2 und 9x Platz 3.

Mit diesen Platzierungen erreichte die kleine Gruppe des Bergischen SC in der Vereinswertung den 3.Platz.

Letzte Änderung am Montag, 07 Oktober 2019 16:09

Zum Seitenanfang