Achtung: Schwimmkurse Herbstferien 2019

Da die Nachfrage für die Schwimmerlernungskurse in den Herbstferien leider zu gering ist, müssen wir diese absagen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Lukas Sienz  (94) konnte sich bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin vom 10. bis 14. Mai einen lang gehegten Traum nach intensiver Trainingsvorbereitung erfüllen.

Am 10.05. startete Lukas in der 4 x 100 m Freistilstaffel der Telekom Post Köln und konnte mit einer Zeit von 0:52,82 min als Startschwimmer in neuer Bestzeit seine Form testen.

Am 11.05. startete er über 50 m Rücken und befand  sich nach dem Vorlauf mit 27,48 Sekunden noch im Mittelfeld seines Jahrgangs. Im Finale konnte er sich auf der für ihn kurzen Distanz zur neuen Bestzeit von 27,27 Sekunden steigern und belegte Platz vier im Jahrgang.

Beim Bonner Langbahnmeeting am 28./29.04.2012 im 50 m Becken des Sportparks Nord waren auch drei BSC Aktive am Start. Nele Keuer (99) konnte ihre Zeit über 200 m Brust noch einmal verbessern und sich für das Finale am Nachmitttag qualifizieren. Hier belegte sie dann den siebten Platz.

Maleen Pogoda (Jg. 00) ging ebenso wie Fabian Schultz (Jg. 00) über den Mehrkampf an den Start. Leider konnte sie ihre Zeit über 200 m Lagen (diese Strecke ist in dem Jahrgang entscheidend für die Teilnahem an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften) nicht mehr steigern.

Lukas Sienz wird NRW Vizemeister

Drei Aktive des Bergischen Schwimmclubs nahmen an den NRW Meisterschaften der älteren Jahrgänge am 28./29.04.2012 in Wuppertal teil.

Erfolgreichster Teilnehmer war Lukas Sienz (94), der in seinem Jahrgang mit knappem Rückstand Vizemeister über 200 m Rücken wurde. Mit seiner Vorlaufzeit konnte er sich für das offene Finale qualifizieren und sich hier erheblich steigern. Er verbesserte seine Vorlaufzeit um vier Sekunden und konnte mit der Zeit von 2:07,75 den dritten Platz in der offenen Wertung belegen.

Über 50 m Rücken gewann er im Jahrgang  die Bronzemedaille und wurde im Finale in der offenen Klasse Siebter. Über 100 m Rücken belegte er den vierten Platz im Jahrgang.

Vier BSC Aktive nahmen an den diesjährigen NRW Jahrgangsmeisterschaften in Bochum am 21./22.04.2012 teil.

Maleen Pogoda (00) war mit drei Bestzeiten und zwei Plätzen unter den ersten acht Schwimmerinnen ihres Jahrgangs die erfolgreichste Teilnehmerin. Sowohl über 100 m als auch über 200 m Rücken konnte sie sich zur Vorwoche erheblich steigern, so dass sie über 100 m Rücken Platz 6 im Jahrgang erreichte. Über 50 m Rücken  konnte sie ihre Bestzeit aus der Vorwoche noch mal um 5 Zehntel reduzieren, so dass sie auch hier den sechsten Platz belegte.

Beim 7. Internationalen Frühjahrsschwimmfest der SG Ruhr im Unibad Bochum konnten sich die BSC Schwimmer in Bestform zeigen.

Nach dem sie während des einwöchigen Trainingslagers in den Osterferien eifrig trainiert hatten, konnten sie sich auf der 50 m Bahn in Bochum zahlreiche Platzierungen sichern.

Besonders beeindruckend war die Bilanz von Josefa Dünschede (Jg. 02), die an dem Wochenende 10-mal startete und dabei 8 Siege und 2 zweite Plätze belegte. Besonders ihre Zeiten über 100 und 200 m Rücken (1:26,14 bzw. 3:01,03) zeigen ihr hohes Leistungsniveau.

Seite 64 von 65
Zum Seitenanfang