Rösrather Stadtmeisterschaften 2019

Am 06.07.2019 finden die diesjährigen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal statt.

Es werden Wettkämpfe im Rücken-, Brust- und Freistilschwimmen angeboten. Startberechtigt sind alle Schüler/innen an Rösrather Schulen sowie in Rösrath wohnende Schüler/innen an auswärtigen Schulen. Der Einlass ist um 8:45 Uhr, der Wettkampf beginnt um 09:30 Uhr. Die Veranstaltung endet mit den Staffelwettbewerben um ca. 12:00 Uhr. Im Anschluss folgen die Siegerehrungen der Stadtmeister/innen, der Jahrgangssieger/innen und der Staffeln.

Die Ausschreibung, das Meldeprogramm für die Schulen und die Anleitung dazu stehen hier zum Download bereit.

Schüler/innen auswärtiger Schulen melden sich bitte direkt per E-Mail mit ausgefüllter und unterzeichneter Meldeliste für Schüler/innen externer Schulen unter Angabe von Vor- und Nachname, Geschlecht, Jahrgang, Schwimmstrecke(n) und Meldezeit(en) bei Thomas Schroeder (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Meldeergebnis wird bis zum 30.06.2019 an dieser Stelle veröffentlicht.

 

 

Beim Bonner Langbahnmeeting am 28./29.04.2012 im 50 m Becken des Sportparks Nord waren auch drei BSC Aktive am Start. Nele Keuer (99) konnte ihre Zeit über 200 m Brust noch einmal verbessern und sich für das Finale am Nachmitttag qualifizieren. Hier belegte sie dann den siebten Platz.

Maleen Pogoda (Jg. 00) ging ebenso wie Fabian Schultz (Jg. 00) über den Mehrkampf an den Start. Leider konnte sie ihre Zeit über 200 m Lagen (diese Strecke ist in dem Jahrgang entscheidend für die Teilnahem an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften) nicht mehr steigern.

Lukas Sienz wird NRW Vizemeister

Drei Aktive des Bergischen Schwimmclubs nahmen an den NRW Meisterschaften der älteren Jahrgänge am 28./29.04.2012 in Wuppertal teil.

Erfolgreichster Teilnehmer war Lukas Sienz (94), der in seinem Jahrgang mit knappem Rückstand Vizemeister über 200 m Rücken wurde. Mit seiner Vorlaufzeit konnte er sich für das offene Finale qualifizieren und sich hier erheblich steigern. Er verbesserte seine Vorlaufzeit um vier Sekunden und konnte mit der Zeit von 2:07,75 den dritten Platz in der offenen Wertung belegen.

Über 50 m Rücken gewann er im Jahrgang  die Bronzemedaille und wurde im Finale in der offenen Klasse Siebter. Über 100 m Rücken belegte er den vierten Platz im Jahrgang.

Vier BSC Aktive nahmen an den diesjährigen NRW Jahrgangsmeisterschaften in Bochum am 21./22.04.2012 teil.

Maleen Pogoda (00) war mit drei Bestzeiten und zwei Plätzen unter den ersten acht Schwimmerinnen ihres Jahrgangs die erfolgreichste Teilnehmerin. Sowohl über 100 m als auch über 200 m Rücken konnte sie sich zur Vorwoche erheblich steigern, so dass sie über 100 m Rücken Platz 6 im Jahrgang erreichte. Über 50 m Rücken  konnte sie ihre Bestzeit aus der Vorwoche noch mal um 5 Zehntel reduzieren, so dass sie auch hier den sechsten Platz belegte.

Beim 7. Internationalen Frühjahrsschwimmfest der SG Ruhr im Unibad Bochum konnten sich die BSC Schwimmer in Bestform zeigen.

Nach dem sie während des einwöchigen Trainingslagers in den Osterferien eifrig trainiert hatten, konnten sie sich auf der 50 m Bahn in Bochum zahlreiche Platzierungen sichern.

Besonders beeindruckend war die Bilanz von Josefa Dünschede (Jg. 02), die an dem Wochenende 10-mal startete und dabei 8 Siege und 2 zweite Plätze belegte. Besonders ihre Zeiten über 100 und 200 m Rücken (1:26,14 bzw. 3:01,03) zeigen ihr hohes Leistungsniveau.

Wenn jemand auf dem Rücken liegt gilt er bis auf wenige Ausnahmen gemeinhin als erledigt. Wenn jedoch Lukas Sienz von der Telekom Post SG Köln in einem Schwimmbecken auf dem Rücken liegt kann hiervon keine Rede sein. Bei ihm geht dann im wahrsten Sinne des Wortes die Post ab. Der 18-jährige ist nämlich Spezialist auf den Rückenstrecken und gehört in dieser Schwimmlage zu den besten Athleten in unserem Landesverband.

Seite 61 von 62
Zum Seitenanfang