Rösrather Stadtmeisterschaften 2019

Am 06.07.2019 finden die diesjährigen Rösrather Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen im Freibad Hoffnungsthal statt.

Es werden Wettkämpfe im Rücken-, Brust- und Freistilschwimmen angeboten. Startberechtigt sind alle Schüler/innen an Rösrather Schulen sowie in Rösrath wohnende Schüler/innen an auswärtigen Schulen. Der Einlass ist um 8:45 Uhr, der Wettkampf beginnt um 09:30 Uhr. Die Veranstaltung endet mit den Staffelwettbewerben um ca. 12:00 Uhr. Im Anschluss folgen die Siegerehrungen der Stadtmeister/innen, der Jahrgangssieger/innen und der Staffeln.

Die Ausschreibung, das Meldeprogramm für die Schulen und die Anleitung dazu stehen hier zum Download bereit.

Schüler/innen auswärtiger Schulen melden sich bitte direkt per E-Mail mit ausgefüllter und unterzeichneter Meldeliste für Schüler/innen externer Schulen unter Angabe von Vor- und Nachname, Geschlecht, Jahrgang, Schwimmstrecke(n) und Meldezeit(en) bei Thomas Schroeder (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Meldeergebnis wird bis zum 30.06.2019 an dieser Stelle veröffentlicht.

 

 

Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer in zwei Wochen

72 Kinder lernen im Freibad Hoffnungsthal Schwimmen

Stolz zeigen sie ihre Urkunden und Schwimmabzeichen. In den letzten beiden Wochen haben Rebecca, Emil, Niklas und zahlreiche andere Kinder im Freibad Hoffnungsthal ihre Angst vor dem Wasser verloren und sicher schwimmen, tauchen und springen gelernt. In insgesamt sechs zweiwöchigen Ferienschwimmkursen in den ersten und in den letzten beiden Wochen der Sommerferien haben die Schwimmtrainer des Bergischen Schwimmclubs 68 Rösrath/Overath e.V. (BSC) insgesamt 72 Kindern Schwimmtechniken gezeigt und mit ihnen geübt. Dabei kam auch der Spaß nicht zu kurz. Nach Reifen tauchen, vom Startblock oder gar vom Sprungturm springen oder gemeinsam nebeneinander auf einer Matte paddeln – auch das vermittelte den kleinen Wasserratten, wie sie sich sicher im kühlen Nass bewegen können. Und zum Abschluss gab es dann noch für alle Kinder eine Teilnehmerurkunde und Gummibärchen. Viele Kinder konnten sich außerdem über ein Motivationsabzeichen wie Frosch oder sogar ein „richtiges“ Schwimmabzeichen wie Seepferdchen freuen. „In diesem Jahr waren die Kinder sehr motiviert“, freut sich Thomas Schroeder vom BSC, der die Schwimmkurse koordiniert hat. „Wir haben 17 Froschabzeichen, ein Mal Pit Pinguin, zwölf Seepferdchen, elf Bronzeabzeichen, sechs Mal Pirat und sogar zwei Mal Silber verleihen können. Außerdem konnten wir einigen Kinder auch einen Platz in unseren regulären Schwimmkursen anbieten.“ Dass so viele Kinder einen Platz im Ferienschwimmkurs bekommen konnten, ist nicht zuletzt der Unterstützung durch den Förderverein des Freibads Hoffnungsthal zu verdanken. Und auch die StadtWerke fördern die Kurse seit Jahren – unter anderem indem sie die Anmeldeorganisation für den BSC übernehmen und das Freibad unentgeltlich für die Kurse zur Verfügung stellen. „Es ist uns ein großes Anliegen, dass Kinder schwimmen lernen“, betont StadtWerke-Vorstand Ralph Hausmann. „Es gibt kaum wichtigeres als dass Kinder sich sicher im Wasser bewegen können. Dass die Ferienschwimmkurse stark nachgefragt werden und immer recht schnell ausgebucht sind, zeigt uns deutlich, wie hoch der Bedarf ist. Deshalb werden wir zusammen mit dem Bergischen Schwimmclub und dem Förderverein auch im kommenden Jahr wieder Sommerferienschwimmkurse anbieten.“

 

StadtWerke Rösrath – Energie GmbH

Die StadtWerke Rösrath – Energie GmbH ist ein erfolgreiches, kommunales Unternehmen mit Sitz in Rösrath. Zentrale Aufgaben des Unternehmens sind die sichere, effiziente, kundennahe und umweltfreundliche Energieversorgung sowie der Betrieb des Freibades Hoffnungsthal.

Anteilseigener der StadtWerke Rösrath – Energie GmbH sind die StadtWerke Rösrath AöR (51%) und die Stadtwerke Aachen STAWAG (49%).

 

 

 

Pressekontakt

Swea Menser, StadtWerke Rösrath – Energie GmbH, Hauptstr. 142, 51503 Rösrath, Tel.: 02205-9250-593, Fax.: 02205-9250-511, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 September 2018 18:24

Zum Seitenanfang