**Herbstferien 2018**

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,
in den NRW Herbstferien findet von Samstag, dem 13.10.2018,  bis Samstag, dem 27.10.2018, einschließlich kein regulärer Vereinsbetrieb statt. Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern und ihren Familien schöne Herbstferien.

Landesvielseitigkeitstest 2018

Am 09.06.2018 nahmen mit Valerie Weikardt, Leonard Zichlarz, Leonie Drossner, Julia Schmidt, Ronja Schade, Leonie Nafziger und Maximilian Zichlarz gleich 7 Aktive des BSC am Landesvielseitigkeitstest (LVT) im Schwimmsportleistungszentrum Wuppertal teil. Der LVT ist eine bundesweit einheitlich durchgeführte Sichtungsmaßnahme und wird in NRW für die Altersklassen 9 bis 13 weiblich und männlich durchgeführt. Er umfasst neben athletischen Testaufgaben an Land (u.a. Liegestütz, Dreisprung, Klimmzüge, Bauch- und Rückenmuskeltest) auch zahlreiche Testaufgaben im Wasser. Im Vorfeld mussten die Aktiven ihre Wettkampfteilnahme über die 4 Schwimmstrecken, sowie 100 oder 200m Lagen und eine lange Freistilstrecke nachweisen. Des Weiteren mussten über eine beliebige Wettkampfstrecke je nach Alter 3 bzw. 5 Rudolphpunkte erreicht werden. In NRW konnten sich schließlich 120 Kinder für den LVT qualifizieren. Am Wettkampftag selber wurden die  Kinder in unterschiedliche Riegen eingeteilt und  absolvierten an verschiedenen Teststationen in Sport- und Schwimmhalle die geforderten Übungen. Da es für alle BSC Sportler die erste Teilnahme an einer Sichtungsmaßnahme war, waren sie aufgeregt , aber höchst motiviert . So konnten alle geforderten Aufgaben fast fehlerlos erfüllt werden. In der Schwimmhalle schnitten die Overather beim Beinbewegungstest, der Technikbewertung und beim Grundschnelligkeitstest in den 4 Schwimmlagen gut ab. Auch die gefürchteten 15m Delfinkicks und der 7,5m Gleittest waren im Vorfeld geübt worden und wurden bestanden. Am Ende des Tages waren die mitgereisten Trainer Ulla Sienz, Ronja Schönbein und Ute Heider sehr zufrieden und die Kinder fuhren müde, aber stolz nach Hause. Der Schwimmverband wertet den Test, der als Voraussetzung zur Kaderzugehörigkeit dient, aus und schickt die Ergebnisse den Vereinen zu. Trainer und Aktive sind auf das Ergebnis schon jetzt gespannt.

 

 

Zum Seitenanfang