Schrittweise Wiederaufnahme des BSC Trainingsbetriebs seit dem 08.06.2020

Nach der gesetzlichen Lockerung der Corona Schutzmaßnahmen hat der BSC seit dem 08.06.2020 schrittweise wieder seinen Trainingsbetrieb unter Einhaltung festgelegter Regeln zum Hygiene- und Infektionsschutz aufgenommen. Die Vereinsmitglieder und Eltern wurden schriftlich über die einzuhaltenden Regeln und die teilweise geänderten Übungszeiten unterrichtet. Der Trainingsbetrieb steht unter dem Vorbehalt, dass die gesetzlichen Lockerungen auch weiterhin Bestand haben werden. In den Sommerferien 2020 wird der Verein ausnahmsweise einen eingeschränkten Trainingsbetrieb anbieten dürfen. Dazu erhalten die betroffenen Vereinsmitglieder und Eltern kurzfristig eine gesonderte Information.

Ferienschwimmkurse 2020

Liebe Eltern, mit Freude können wir auch dieses Jahr (trotz der Umstände) in den Sommerferien Schwimmkurse anbieten. Weitere Informationen finden Sie im unten stehenden Artikel.

BSC-Schwimmer starten erfolgreich für ihre Schulen

Paul-Klee-Gymnasium Overath wird NRW-Meister, Freiherr-vom-Stein Gymnasium wird NRW-Vizemeister. Mitte April stand es endlich fest, dass sich sowohl das PKG Overath in der WK II (2001-2004), sowie das FVS Rösrath in der WK III (2003-2006) für das NRW-Finale der Landesmeisterschaften Schwimmen  am 3. Mai 2018 im Dortmunder Südbad qualifiziert hatten. So fuhren die BSC-Schwimmer Tizian Kaiser, Yannick Lorenz, Christian Hönig, Jasper Kaiser und Philippe Schmitz (alle fürs PKG startend), Benedek Pathi, Gill Georg Bosbach, Benedek Bayer, Marius Broscheid und Lewin Vach (alle fürs FVS startend) mit weiteren Schulschwimmern ihrer jeweiligen Schule gemeinsam nach Dortmund. Für das Paul-Klee-Gymnasium, das als zweitbeste Mannschaft nur 3 Sekunden hinter dem  erstplatzierten Gymnasium, ins Finale eingezogen war, war die Motivation groß, den ersten Platz zu erreichen und NRW-Meister zu werden. Für das Freiherr-vom Stein-Gymnasium hieß es Platz 2 verteidigen, denn auch hier war die Konkurrenz sehr groß. Beide Teams lieferten sich tolle Rennen, kämpften und wurden am Ende für ihre hervorragenden schwimmerischen Leistungen und ihren Teamgeist belohnt. Das PKG wurde mit einer Gesamtzeit von 10:31,67 Minuten, 15 sec vor dem Zweitplatzierten, NRW-Meister in der WK II. Das FVS wurde mit einer Gesamtzeit von 10: 54,43 Minuten NRW-Vizemeister in der WK III. Im Bezirksentscheid, der im März im Leverkusen stattfand, starteten weiterhin die BSC-Schwimmer Leonie Nafziger, Annie Schmitz, Ben Ley, Maximilian Zichlarz und Justus Kreimeyer in der WK IV (2005-2008) mit weiteren Schulschwimmern fürs Paul-Klee-Gymnasium und belegten mit ihrem Team jeweils den 1. Platz im Bezirk. Auch wenn die Gesamtzeit nicht zum Einzug ins NRW-Finale reichte, so belegten die Mädchen einen tollen 20. Platz von 116 teilnehmenden Mädchenmannschaften und die Jungs einen hervorragenden 13. Platz von 95 teilnehmenden Jungenmannschaften in NRW.

Zum Seitenanfang